info@rivoli-group.com +41 (0) 44 388 54 59 Rivoli Group AG Zollikerstrasse 153 CH-8008 Zürich

Konsumgüter

In der Konsumgüterindustrie hat sich das Expertenteam der Rivoli Group AG umfangreiches Know-how erworben, um die zentralen Herausforderungen der Branche zu lösen. Wir optimieren die Geschäftsprozesse unserer Kunden und beraten sie auf der Basis unserer nachhaltigen und kundenorientierten Unternehmensstrategie in allen Fragen rund um das Thema Digitalisierung.

Nachhaltige Lösungen entwickeln

Kaum eine andere Branche bekommt die weltweiten Megatrends so unmittelbar zu spüren wie die Konsumgüterindustrie. Mit der zunehmenden Digitalisierung des Alltags, dem sich stetig ändernden Konsumentenverhalten und dem damit einhergehenden Strukturwandel stehen der Handel und die Konsumgüterindustrie vor immer neuen Herausforderungen. Wir sehen die Antwort darauf in innovativen Lösungsansätzen, die wir individuell mit unseren Klienten und Partnern auf den Weg bringen.

Auf der anderen Seite sehen unsere Spezialisten im demografischen Wandel wesentliche Chancen: Vor allem die stark wachsende und kaufkräftige Mittelschicht der Schwellenländer eröffnet insbesondere exportstarken Unternehmen neue Absatzchancen.

Digitalisierung als Branchentreiber

Zusammen mit dem demografischen Wandel stellt die Digitalisierung den grössten Treiber für den Branchenwandel dar. Mobile Technologien, Social Media und Onlinehandel verändern das Konsumverhalten grundlegend. Die Folgen sind, dass der stark wachsende Onlinehandel immer mehr an Bedeutung gewinnt und das traditionelle Ladengeschäft seine zentrale Rolle der Bedarfsdeckung verliert. Der stationäre Einzelhandel muss jedoch nicht überflüssig werden, sondern kann sich zu einer vernetzten Erlebniswelt entwickeln, die den Kunden einen Mehrwert in Form von individueller Beratung bietet.

Unternehmen, die in Zukunft erfolgreich sein wollen, brauchen eine konsistente Omni-Channel-Strategie, um in allen Vertriebsmärkten gut aufgestellt zu sein. Dazu gilt es, Marketing, IT, Prozessabläufe und vor allem die Vertriebskanäle stärker miteinander zu verknüpfen und aufeinander abzustimmen.

Herausforderung demografischen Wandel

Der Demografische Wandel führt zu einem neuen Konsumentenverhalten: Einige Produkte und Dienstleistungen werden vermehrt nachgefragt, andere wiederum weniger konsumiert. Die Bedürfnisse von Konsumenten in Zeiten des ökonomischen Wandels werden immer differenzierter und unvorhersehbarer.

So legen einige Kunden vermehrt Wert auf nachhaltig hergestellte Produkte und verlangen Informationen zu Inhaltsstoffen sowie zu Verpackung und Transport. Um den neuen Ansprüchen und Bedürfnisse der Abnehmer gerecht zu werden müssen Konsumgüterunternehmen kontinuierlich nach neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen suchen und individuell an ihre Zielgruppe anpassen.